Gemeinde Damlos

Grußwort

Herzlich willkommen in Damlos!

Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten. In meinen Ortsteilen Damlos, Lübbersdorf-Kleinsthofsiedlung und Sebent  freut man sich auf Sie.

Mein Name ist wahrscheinlich slawischen Ursprungs. Er leitet sich aus Dabolaz ab, was so viel wie Eichenrodung heißt.
Meine ca. 650 Einwohner sind stolz darauf, dass ich auch heute noch sehr viel Wald um mich herum habe. Das ist Natur pur und lädt zum Wandern und Fahrradfahren ein.
Wer in mir wohnt, braucht nichts zu vermissen. Es gibt einen Kaufmann, bei dem man einkaufen oder nur mal einen Schnack halten kann. Es gibt die Feuerwehr, auch mit Jugendwehr,  die im Notfall zur Stelle ist. Die Gilde und natürlich den Heimatverein mit ihren attraktiven Veranstaltungen.

Und selbstverständlich gibt es auch die Gemeindevertretung, die alles Erdenkliche unternimmt, damit ich attraktiv bleibe.
Wenn Sie zu mir kommen, mich besuchen oder hier wohnen, engagieren Sie sich, es lohnt sich!

 

Mein Bürgermeister lädt  14 tgl., an einem Donnerstag, zu einer Sprechstunde ins Kulturhaus ein. Wer Fragen oder Anregungen äußern möchte, ist willkommen.

Reiner Wolter
Steinkamp 19, 23738 Damlos
Tel: 04363 901664
Mobil: 01715605862
Email: wolterdamlos@t-online.de

Allgemeine Informationen

Die Gemeinde Damlos befindet sich auf der Halbinsel Wagrien im Herzen des Kreises Ostholstein. Sie erreichen Damlos über die Autobahn A1, Abfahrt Lensahn oder Abfahrt Oldenburg in Holstein, Süd und folgen dann der K 58 bis Moosbruch, dort biegen Sie auf die K 39 ein bis zum Ort Damlos.

Damlos wird zum ersten Mal am 16.05.1353 in einer Urkunde erwähnt und gehörte damals zum Kloster Cismar und wurde an die Grafen von Holstein verkauft. Damlos muss also schon längere Zeit vor diesem Datum bestanden haben.

In Silber auf grünem Schildfuß einen grünen Hügel, der mit drei mit den Kronen ineinander gewachsenen Eichen bestanden ist.
Im Schildfuß ein in den Hügel ragender goldener Schild mit zwei roten Balken

Die Eichen symbolisieren einerseits den namengebenden Ortsteil Damlos (slawisch = Eichenwald) und anderseits die drei Ortsteile Damlos, Lübbersdorf und Sebent, das Hügelgrab die zahlreichen bronzezeitlichen Grabhügel.

Für die örtliche Nähe zum wagrischen Fürstensitz Oldenburg in Holstein steht der eingesetzte Wappenschild.

Die Gemeinde Damlos hat rd. 650 Einwohner und besteht aus den Ortsteilen

  • Damlos
  • Sebent und
  • Kleinsthofsiedlung Lübbersdorf (teilweise).

Allgemeinbildende Schulen sind in

  • Lensahn (4 km) mit einer Grund- und Gemeinschaftsschule und einer Waldorfschule sowie
  • Oldenburg (4 km) mit einem Gymnasium

vorhanden.

Ebenso befinden sich in Lensahn und Oldenburg verschiedene Kindertagesstätten.

Als Besonderheit gibt es in Damlos noch einen Kaufmann, der von Einheimischen liebevoll „Klein-Karstadt“ genannt wird. Neben den Dingen des täglichen Bedarfs trifft man sich hier auch zum Klönschnack.

Den Vereinen der Gemeinde Damlos steht mit der Bürgerbegegnungsstätte der kulturelle Dorfmittelpunkt für ihre Veranstaltungen zur Verfügung. Über die Veranstaltungen in der Gemeinde Damlos gibt der Veranstaltungskalender Auskunft. Aber auch Privatpersonen können diesen Veranstaltungsort für private Feiern nutzen.

Weitere Informationen können Sie aus dem Haushaltsplan der Gemeinde Damlos oder unter www. damlos.info entnehmen.

Ver- und Entsorgung

Für die Ver- und Entsorgung sind folgende Anbieter zuständig:

Wasser Zweckverband Karkbrook
Abwasser Zweckverband Karkbrook
Abfall Zweckverband Ostholstein
Gas Zweckverband Ostholstein
Strom SH Netz AG
Die geltenden Bestimmungen der Gemeinde Damlos finden Sie hier.

Politik

Die Gemeindevertretung Damlos entscheidet über die örtlichen Angelegenheiten der Gemeinde und setzt sich aus 9 Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern (4 FWD, 3 SPD und 2 CDU) zusammen.

Gemeindevertreter, Fraktion Mitglied im
Rudolf Frank, CDU Finanzausschuss, Bauausschuss
Carola Möller-Suhr, CDU Sozialausschuss
Frank-Ulrich Görner, FWD Finanzausschuss, Bauausschuss
Lutz Rexin, FWD Finanzausschuss, Sozialausschuss
Holger Widelau, FWD Bauausschuss
Reiner Wolter, FWD Amtsausschuss, Verwaltungsrat EAL
Volker Detlef, SPD Finanzausschuss, Bauausschuss
Michaela Homann-Speck, SPD Finanzausschuss, Sozialausschuss
Armin Kortz, SPD Sozialausschuss, Bauausschuss
wählbare/r Bürger/in Mitglied im
Simone Tackenberg, CDU Sozialausschuss
Frauke
Helmecke, FWD
Sozialausschuss
Andreas
Weidemann, SPD
Sozialausschuss

CDU Damlos, Carola Möller-Suhr, Hauptstr. 15, 23738 Damlos
FW Damlos, Lutz Rexin, Hauptstr. 35, 23738 Damlos
SPD Damlos, Michaela Homann-Speck, Sebenter Weg 11, 23738 Damlos
http://www.spd-damlos.de/

Sitzungskalender

Folgende Sitzungen finden statt:

<< Juni 2017 >>   Gremien Dokument Dokument
Dienstag 06.06.2017 Finanzausschuss Riepsdorf Einladung
Mittwoch 07.06.2017 Bau- und Wegeausschuss Beschendorf Einladung

Finanzen

         Steuersätze

         Grundsteuer A        325 v.H.

         Grundsteuer B        325 v.H.

         Gewerbesteuer       325 v.H.

         Hundesteuer             40 Euro für den 1. Hund

 

Erträge

 

Aufwendungen

Transferaufwendungen sind Umlagen an Dritte und Zuschüsse

Sonstige Informationen

größere Investitionen

Die Gemeinde Damlos plant die Erschließung eines neuen Baugebietes im Sebenter Weg. Für das Jahr 2017 ist der Ankauf der entsprechenden Grundstücke und die Durchführung der Bauleitplanung im Haushalt enthalten. Die Erschließung und der Verkauf erfolgt ab dem Jahr 2018. 

Ebenso wird die Gemeinde Damlos 20.000 EUR für die Sanierung der Sanitäranlagen in der Bürgerbegegnungsstätte aufwenden. 

Schulden

Die Gemeinde Damlos ist schuldenfrei und es sind auch keine Kreditaufnahmen in den Folgejahren geplant. 

Besonderheiten

keine